Die häufigsten Fehler bei der Partnersuche in Russland

junge russische Frau aus Partnersuche

Nicht jeder Beziehung bleibt ein glückliches Ende vorbehalten. Beziehungen scheitern aus den verschiedensten Gründen. Inkompatibilität der Partner, ungeteilte Gefühle oder einfach nur ein schlechtes Erlebnis bei der Partnersuche.

Um mit einer russischen Frau eine erfolgreiche Beziehung zu führen, müssen Sie wissen, was Sie tun sollten und was besser nicht. In diesem Artikel weisen wir auf häufige Fehler hin, die Ihre Partnersuche schnell zum Scheitern bringen können.

1. Sie zahlen nicht immer die Rechnung in Eigeninitiative

Russische Frauen erwarten grundsätzlich immer, dass der Mann die Rechnung beim Ausgehen bezahlt, auch wenn die Frau eine hohe Rechnung verursacht hat und ganz unabhängig davon, ob Sie selbst nur eine Tasse Kaffee getrunken haben oder ein 5-Gänge-Menü mit einem Dessert gehabt haben.

In westlichen Ländern teilen sich einige Paare die Rechnung. Aber in Russland wird erwartet, dass Sie alleine die Rechnung zahlen. Es gibt einige Frauen, die sogar der Annahme sind, dass der Mann ein richtiger Geizhals ist, sobald er ablehnt die Rechnung zu begleichen. Bedenken Sie jedoch auch, dass nicht alle russischen Frauen so denken.

2. Sie lassen sie alleine schwere Sachen tragen

Die goldene Mitte zu finden, zwischen Feminismus und Fürsorge ist genau das, was eine russische Frau dazu bringt sich in Sie zu verlieben. Die goldene Regel beim Ausgehen mit einer russischen Frau besagt, Ihre Partnerin niemals etwas schwereres als ihre eigene Handtasche tragen zu lassen.

Wenn Sie sich beispielsweise in einem Supermarkt befinden und bemerken, dass sie mit ihren Einkaufstüten zu kämpfen hat, sollten Sie Ihr anbieten, ihr die schweren Sachen abzunehmen. Auch, wenn Sie äußert, dass sie gut zurecht kommt.

Betrachten Sie es so: Das einzige, was sie selbst tragen sollte, ist ihre kleine Geldbörse.

Der nächste Punkt ist wahrscheinlich einer der am häufigsten begangenen Fehler beim Ausgehen mit einer russischen Frau.

3. Blumen schenken muss gelernt sein

Russische Frauen sind bekannt für ihre Liebe zu Blumen. Beachten Sie jedoch, dass sie sehr kritisch sein können, wenn es um die Anzahl der Blumen geht, die Sie ihnen schenken. Stellen Sie sicher, dass Sie keinen Strauß mit einer geraden Anzahl von Blumen verschenken, denn in Russland wird eine gerade Anzahl an Blumen ausschließlich bei Trauerfeiern zum Grab gelegt.

Einige werden diese Situation sicherlich als komisch empfinden, jedoch sollten Sie wirklich darauf achten, wenn Sie kein Risiko eingehen möchten. Es ist egal, wie schön diese 12 Rosen zusammen aussehen. Sie müssen entweder eine davon wieder mitnehmen oder eine weitere Rose hinzufügen. Seien Sie einfach sicher, dass Sie Blumen stets in einer ungeraden Anzahl überreichen.

4. Sie sind kein Gentleman

Russische Frauen bevorzugen Männer mit guten Manieren. Ein Mann, der ihr die Tür aufhält und ihre Einkaufstaschen trägt, ihre Hände bei kaltem Wetter wärmt, ihr den Mantel im Restaurant abnimmt und sie wie eine Königin im Alltag behandelt.

Auch wenn diese Gesten für Sie persönlich vielleicht als nicht so wichtig erscheinen, so hat dies einen großen Entscheidungswert bei einer russischen Frau, die einen zuvorkommenden Mann wünscht, der Respekt zeigt für ihre Kultur und für ihren Glauben.

Vergessen Sie nicht, dass ein Gentleman immer pünktlich erscheint

5. Sie sind unpünktlich

In Russland sollten Männer zu einer Verabredung stets pünktlich erscheinen. Es ist zulässig, dass Frauen zu spät kommen. Aus welchen Gründen auch immer – sie werden entschuldigt. Sie als Mann sollten jedoch verstehen, dass es wirklich lange dauern kann, bis eine Frau sich zurecht gemacht hat. Denn eine Frau will immer so gut wie möglich aussehen, besonders wenn sie mit Ihnen zum ersten Mal ausgeht.

Gehen Sie einfach davon aus, dass sie sich immer um eine halbe Stunde verspäten wird. Verstehen Sie aber zugleich, warum sie zu spät kommt und entgegnen Sie ihr einfach ein Lächeln und eine Umarmung, wenn sie ankommt, obwohl es vielleicht bereits dunkel und sehr spät ist.

6. Kostspielige Präsente

Dies ist einer der häufigsten Kritikpunkte bei einem Date in Russland. Keine falschen Erwartungen aufkommen lassen, besonders beim ersten Date. Wenn Sie ihr teure Präsente mitbringen, wird sie höchstwahrscheinlich erwarten, dass Sie ihr beim nächsten Treffen ein weiteres teures Geschenk übergeben.

Sie wird Sie als einen wohlhabenden Mann ansehen, dem sie sich in der Anfangsphase der Beziehung für das Schenken teurere Präsente verpflichtet fühlen wird. Es ist nicht wichtig, ob Sie nur banale Kleinigkeiten, wie Schokolade, Blumen, Teddybären oder andere kleine Geschenke dabei haben. Es ist immer der Gedanke, der zählt. Nicht der Geldbetrag, den Sie für dieses Geschenk ausgegeben haben.

7. Sie sind zu aufdringlich

Einige westliche Männer haben die falsche Vorstellung von russischen Frauen, indem sie versuchen, sie ins Bett zu bringen, sobald sie nur auch nur ein paar Worte miteinander gewechselt haben. Machen Sie diesen miesen Fehler nicht und seien Sie bloß nicht zu aufdringlich.

Diese Art von Vorurteilen hat in vielen Ländern bereits dazu geführt, dass Männer sich gewaltig verschätzt haben und prompt einen schweren Fehler begangen haben. So sind russische Frauen vielleicht dafür bekannt, offen mit ihrer Sexualität umzugehen, aber sie werden sich definitiv nicht mit jemandem einlassen, der wenig von ihnen hält und sie nur ausnutzen will.

Beachten Sie zudem, dass das Tätscheln und Berühren eines Gesichts in Russland als intimer Ausdruck der Zuneigung angesehen wird. Wenn Sie gerade jemanden kennengelernt haben oder gerade mit einer russischen Frau zu ersten Mal ausgehen, so ist es besser solche Berührungen zu vermeiden.

Jede russische Frau möchte nicht nur aufgrund ihres Aussehens, sondern auch für ihre Persönlichkeit respektiert und geliebt werden. Nehmen Sie sich also die Zeit, um sie richtig kennenzulernen.

8. Sie machen Witze über ihre Familie

Wir alle wissen, dass russische Frauen familienorientiert sind und einen anderen Sinn für Humor haben als Sie. Wenn Sie mit einer russischen Frau zusammen sind, sollten Sie sicherstellen, dass Sie keine unpassenden Witze über ihre Familie und ihre Verwandten machen. Besonders keine beleidigende Anmerkungen.

Diese Art von Witz mag ihr zu persönlich erscheinen und sie könnten dadurch selbst in ein negatives Licht geraten. Behalten Sie Witze solcher Art am Besten einfach für sich.

9. Sie nörgeln zu viel

Eine russische Frau will einen Mann, der reif genug ist, um mit Problemen und Verantwortung fertig zu werden. Es wirkt unattraktiv, wenn ein Mann sich immer nur beschwert und von Problemen spricht.

Zeigen Sie ihr, dass Sie mit Problemen umgehen können und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Beachten Sie, dass jedes Jammern dazu führt, dass sie das Interesse an Ihnen nach und nach verliert.

Auch wenn sie Ihnen zuhört, während Sie jammern, so wird sie trotzdem denken, dass Sie selbst nicht im Stande sind ihre Probleme zu lösen. Russische Frauen suchen nach Sicherheit. Sie möchten mit einem Mann zusammen sein, der stark genug ist, sich um sie selbst und um ihre Familie zu kümmern, unabhängig von aufkommenden Problemen.

10. Sie interessieren sich nicht für ihre Sprache

Daran sind schon viele Beziehungen in ihren Anfängen zerbrochen. Versuchen Sie Sprachbarrieren abzubauen und sie davon zu überzeugen, dass Sie sich die Mühe machen werden, ihre Muttersprache zu erlernen.

Erkennen Sie sich in manchen der aufgeführten Fettnäpfchen selbst wieder?

Kulturelle Unterschiede und Sprachbarrieren sind nur zwei der Hauptgründe für das Scheitern einer Beziehung. Die russische Sprache zu lernen, auf die eigene Selbstdarstellung zu achten und einfühlsam gegenüber der Frau zu sein, sind einige der wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie ernsthaft planen, das Herz einer russischen Frau erobern.