10 Mythen über ukrainische und russische Frauen und der Bund fürs Leben

ukrainische und russische FrauenEs gibt eine Vielzahl an Mythen, die aus Ihrem Kopf verschwinden müssen, wenn Sie es ernsthaft in Erwägung ziehen eine ukrainische oder russische Frau zu heiraten. Es folgen zehn der am weitesten verbreiteten Mythen und Stereotypen über russische Frauen sowie ukrainische Frauen:

 

Mythos Nr. 1 “Internationale Partnersuche ist ein modernes Phänomen”

 

Die Idee eine Frau im Ausland zu suchen ist nicht so neu wie angenommen. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckten erste Grenzwanderer in Amerika auf ihrem Weg die Ost- und Westküste zu besiedeln, die Notwendigkeit und die Vorzüge der Heirat einer ausländischen Frau.

 

Viele dieser Übersiedler kamen nach und nach zu Reichtum und Macht, indem sie wildes Land für sich beanspruchten, nach Gold suchten und ein aktives Geschäftsleben adaptierten. Nicht viele Frauen waren bereit die Männer auf Ihren Abenteuern zu begleiten und so waren die meisten wohlhabend, aber alleine. Der Wunsch sich niederzulassen und eine Familie zu gründen wurde stärker und so kam das Konzept der Braut-Suche über Grenzen auf, wobei in früherer Zeit in erster Linie polnische Frauen und rumänische Frauen ihr Land für ein Leben in Amerika verließen.

 

Mythos Nr. 2 “Ukrainische und russische Frauen suchen verzweifelt einen Mann im Ausland”

 

Ein anderer Mythos, der aber häufig von denen kommt, die selbst in der russischen und ukrainischen Dating-Industrie tätig sind: Diese Frauen sind derartig verzweifelt und tun alles dafür ihrem Heimatland zu entfliehen und einen wohlhabenden Ausländer zu heiraten.

 

Tatsache ist, dass Russland und die Ukraine einen Mangel an Männern haben. Es gibt ungefähr 8 Männer auf 10 Frauen. Wobei die Kultur als solche sehr Heiratsorientiert ist. Und da es einfach nicht genug Männer zum Heiraten gibt, suchen viele russische und ukrainische Frauen eine Ehe mit Ausländern.

 

Mythos Nr. 3 “Diese Art der Partnersuche ist gefährlich”

 

Manche werden sagen, dass es heutzutage eine gefährliche Angelegenheit ist einen Mann aus dem Ausland zu heiraten. Es gibt aber nur eine Handvoll Fälle, in denen westliche Männer ihre osteuropäische Frau ermorden, auf brutalste Art und Weise.

 

Andererseits gibt es solche Szenarien auch umgekehrt. Kürzlich wurde ein Fall bekannt, bei dem die ausländische Frau ihren Ehemann ermordete, als sie endlich in Amerika angekommen war. Trotz der vielen Informationen, die Sie zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin im voraus erhalten, sollten Sie immer überlegen, welche genauen Motive hinter dem Entschluss einer Person stehen auf Partnersuche im Ausland zu gehen.

 

Mythos Nr. 4 “Nur reiche Männer können eine ukrainische Frau heiraten”

 

Ein anderer Mythos hält daran fest, dass Sie außerordentlich wohlhabend sein müssen, um sich als potentieller Mann für eine ukrainische Frau zu qualifizieren.

 

Die Hintergründe sind einfach nachzuvollziehen: Um eine ukrainische Frau zu heiraten, müssen Sie über ein genügend großes Budget und die Fähigkeit verfügen, in die Ukraine einreisen zu können. Wenn Sie bereits dafür kein Geld aufbringen können, so wird es schwierig oder gar unmöglich für Sie werden, eine ukrainische Ehefrau zu finden.

 

Mythos Nr. 5 “binationale Ehen werden häufiger geschieden”

 

Ein anderer Mythos deutet darauf hin, dass es eine höhere Scheidungsrate unter denjenigen gibt, die sich über eine Partnervermittlung finden, aber in Wirklichkeit ist das Gegenteil der Fall.

 

Die USCIS (US Citizenship and Immigration Services) führte eine Studie durch, die zeigte, dass 80 Prozent der Ehen, die durch internationale Partnervermittlungen arrangiert wurden, bestehen blieben und das während der gesamten Studiendauer. Der Durchschnitt der Lebensdauer von Ehen in den USA liegt dabei bei ungefähr 50 Prozent.

 

Mythos Nr.6 “Es gibt so viele unterschiedliche Partnervermittlungen”

 

Trotz der wilden Gerüchte, gibt es im Ganzen nur zwei Arten von internationalen Heiratsagenturen.

 

Die erste verkauft die Kontaktinformationen ihrer weiblichen Kunden und ermutigt die Männer, die Frauen erst zu kontaktieren, bevor sie den nächsten Schritt wagen, während die zweite individuelle Touren für Männer arrangiert, die einen individuellen Service wünschen. Die Agentur sucht und arrangiert Treffen mit ausländischen Frauen und bietet den Männern Support und Hilfestellung auf Ihrem Weg zum ausländischen Glück.

 

Mythos Nr. 7 “Die Frauen erhalten Geld für das Kennenlernen”

 

Ein weiteres Missverständnis ist, dass russische und ukrainische Frauen Geld erhalten, um online mit ausländischen Männern zu chatten. Manche Frauen scheinen zu jeder Zeit oder nur zu bestimmten Tageszeiten online zu sein, als ob sie die Zeit für den Chat mitgeteilt bekommen haben, aber diese Annahme täuscht. Alle Frauen, die sich bei Dating-Agenturen anmelden, bestätigen, dass sie für die Kommunikation keinerlei Vergütung erhalten und jederzeit frei sind den Dienst nicht mehr zu beanspruchen.

 

Mythos Nr. 8 “junge russische Frauen möchte nicht heiraten”

 

Es gibt viele kulturelle Unterschiede zwischen westlichen, russischen und ukrainischen Frauen, die sich für eine internationale Dating-Plattform entscheiden. Ein essenzieller Unterschied ist das Alter der Suchenden. Für den Westen mag es unverständlich sein, dass eine 18-jährige Russin ernsthaft mit dem Gedanken der Ehe spielt. In Russland hingegen ist die Eheschließung kulturell veranlagt und wichtig, so dass Frauen geradezu ermutigt werden, noch in jungen Jahren zu heiraten.

 

Mythos Nr. 9 “Für die Frauen ist es einfach, ihr Land zu verlassen”

 

Manche behaupten, dass diese Frauen absolut nichts zu verlieren haben, und alles tun würden, um davon zu profitieren, eine ausländische Ehefrau zu werden. Aber, betrachten wir es einmal aus der Perspektive einer ukrainischen Frau. Sie haben ein Leben, Freunde, Familie, eine Karriere und ein erfülltes Dasein … und doch sind sie bereit, all das aufzugeben, weil die Ehe ein so wichtiger Meilenstein in ihrem Leben ist. Diese Frauen geben grundsätzlich immer viel auf, um die glückliche Ehefrau eines westlichen Mannes zu sein.

 

Mythos Nr. 10 “Ukrainische Frauen sind oberflächlich”

 

Das letzte Klischee, das ich zerstreuen möchte, ist, dass diese Frauen nichts sagende, ungebildete Tussis sind. Nehmen Sie sich die Zeit, um eine der vielen russischen und ukrainischen Frauen richtig kennen zu lernen. Frauen, die nach einem Seelenverwandten suchen, und Sie werden schon bald verstehen, wie falsch dieses Klischee ist.

 

Viele ukrainische Frauen suchen Ehemänner im Ausland, aber viele dieser Männer wissen nicht genau, wonach die Frauen genau suchen. Dies kann zu einer schlechten Kommunikation oder zu großen Missverständnissen führen. Unserer Meinung nach gibt es tatsächlich nur wenige Dinge, nach denen ukrainische Mädels wirklich streben. Wenn Sie Ihre Frau also auf diese Weise kennenlernen möchten und künftig eine erfüllende Beziehung haben wollen, so sollten Sie wissen, was ukrainische Frauen ausmacht, was sie suchen, bevor Sie Kontakt mit den Frauen aufnehmen.

 

Zunächst einmal wollen ukrainische Frauen Beständigkeit finden. Sie wollen einen Mann kennenlernen, dem sie lange vertrauen können und ihre Zeit nicht mit einem Mann verschwenden, der heute interessiert ist, aber morgen vielleicht nicht mehr. Der Prozess des Umzugs aus der Ukraine ist lang. Es ist für uns offensichtlich, dass diese Frauen diesen Schritt nicht gehen werden, bevor sie sich nicht sicher sind, dass sie in eine stabile Beziehung immigrieren.

 

Eine ukrainische Frau sucht nach einem seriösen Partner, der sein Leben zu organisieren weiß. Männer, die nach Erfolg streben, die ihre Arbeit, aber auch ihre Familie ernst nehmen. Diese Frauen wollen Männer, die in der Lage sind, für sie zu sorgen und ihnen ein warmes, liebevolles Zuhause zu geben. Während jemand, der gerne ausgeht und Party macht, vielleicht Spaß für eine Nacht hat, nicht dem Typ Mann, entspricht, den eine ukrainische Frau heiraten möchte.

 

Schließlich wollen ukrainische Damen einfach Männer, die sich für sie interessieren. Sie wollen Männer, die interessiert daran sind, etwas über ihr Inneres, über ihre Beweggründe zu erfahren. Denen sie offen und ausgelassen über all die Dinge, die sie lieben und für die sie eine Leidenschaft haben, berichten können. Diese Herangehensweise gibt einer Beziehung Stärke. Demnach wollen ukrainische Frauen schlicht weg einen Mann, der sie aufrichtig liebt und sich um sie sorgt.